Voraussetzungen für das Visum Australien

Ihnen ist es nur dann erlaubt, nach Australien zu reisen, wenn Sie alle Kriterien für das Visum Australien erfüllen und eine Genehmigung Ihres Visums von den Einwanderungsbehörden vorliegt. Deswegen sollten Sie vor Ihrer Reise schauen, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen können.

Die Voraussetzungen für das Visum Australien

In den meisten Fällen ist das eVisitor Visum für eine Reise nach Australien am besten geeignet, welches Sie hier online beantragen können. Im Folgenden werden Ihnen die verschiedenen Urlaubsgründe mit dessen Bedingungen angeführt. Es gibt allerdings auch allgemeingültige Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, zum Beispiel, was Ihren kriminalgeschichtlichen Hintergrund oder Ihre Gesundheit angeht, diese werden Sie am Ende unserer Seite finden. Bitte bedenken Sie stets, dass Sie sich nie außerhalb der befristeten Gültigkeitsdauer Ihres Visums in Australien aufhalten.

Sie treten eine Urlaubsreise nach Australien an

Fahren Sie für weniger als drei Monate für einen Urlaub nach Australien, so sollte das Visum genügen, welches Sie hier online beantragen können. Es gelten keine spezifischen Bedingungen, abgesehen von den allgemeingültigen Bedingungen. Ob Sie diese erfüllen, können Sie am Ende dieser Seite in Erfahrung bringen.

Sie sind wegen Ihrer Freunde oder Ihrer Verwandten in Australien

Dies ist mit dem online zu beantragendem Visum ebenfalls kein Problem.

- Sie planen einen studienbedingten Aufenthalt in Australien

Studium in Australien

Es ist erlaubt, mit dem eVisitor Visum in Australien für eine Höchstdauer von drei Monaten zu studieren oder an anderen fortbildenden Tätigkeiten teilzunehmen. Die drei Monate der Höchstdauer dürfen Sie keinesfalls überschreiten, auch nicht, wenn Sie Ihren Aufenthalt so einteilen, dass Sie zum Beispiel zweimal für zwei Monate vor Ort sind, weil Sie dann insgesamt trotzdem die drei Monate überschreiten.

Sie gehen ein Arbeitsverhältnis mit einem australischen Arbeitgeber ein

Gehen Sie ein Beschäftigungsverhältnis in Australien ein, brauchen Sie ein besonderes Arbeitsvisum oder unter bestimmten Voraussetzungen ein Working Holiday Visum. Davon sind ehrenamtliche Tätigkeiten ausgeschlossen. Sie können sich jederzeit bei australischen Arbeitgebern bewerben, die Arbeit jedoch erst verrichten, wenn Sie ein gültiges Visum haben.

Ehrenamtliche Tätigkeiten sind der Grund Ihrer Reise

Das eVisitor Visum bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinnützigen Tätigkeiten nachzugehen unter der Berücksichtigung folgender Punkte: Zum einen dürfen diese ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht das Hauptmotiv Ihrer Reise sein. Der touristische Gedanke sollte im Vordergrund stehen. Des Weiteren dürfen Sie keine Arbeiten verrichten, welche sonst ein australischer Arbeiter für Geld erledigen würde. Außerdem dürfen Sie keine Entlohnung für Ihre Arbeit beziehen, abgesehen von Kost und Logis als kleinen Dank. Denn ansonsten bräuchten Sie ein Arbeitsvisum.

Sie führen eine Geschäftsreise nach Australien durch

Im Falle einer Geschäftsreise nach Australien sind Sie nur dann befugt, mit dem eVisitor Visum zu reisen, wenn Sie nur eine oder mehrere der folgenden Tätigkeiten ausüben:

Abgelaufenes Visum

  • Treffen mit (potenziellen) Geschäftspartnern, einschließlich:
  • Netzwerken und Kontakte knüpfen
  • Besprechungen und Verhandlungen
  • Verträge unterschreiben
  • Die Teilnahme an Messen, Seminaren, Konferenzen oder Kongressen
  • Die Teilnahme an Fortbildungen
  • Marktforschung nachgehen

Das Wichtigste, was hier zu bedenken ist, dass kein australischer Arbeitgeber Sie bezahlen darf für die Arbeit, die Sie verrichten. Natürlich darf Ihr heimischer Arbeitgeber sie wie sonst auch bezahlen, jedoch nur wenn, dessen Arbeitssitz sich außerhalb Australiens befindet. Die Arbeit, die Sie in Australien betreiben, darf Ihnen aber im futuristischen Sinne von Nutzen sein, sprich als Resultat eines Vertrages oder Ähnlichem dürfen Sie in Zukunft von Ihrem Aufenthalt zum Beispiel Geld erwirtschaften. Während Ihres Aufenthaltes allerdings dürfen Sie keine Obligationen und Güter anbieten.

Sie nehmen minderjährige Personen mit auf Ihre Reise

Urlaub in Australien

Natürlich darf Ihr Kind Sie auf Ihre Reise begleiten, aber es brauch einen Reisepass und ein eigenes Visum. Den Visumantrag Ihres Kindes können Sie mit Ihrem eigenen verknüpfen. Wenn Sie den Antrag stellen, wählen Sie einfach die Option aus ,,Reisende/-n hinzufügen’’. Falls nicht beide Erziehungsberechtigten des Kindes mitreisen, müssen Sie eine schriftlich unterzeichnete Erklärung des jeweils anderem Erziehungsberechtigten, dass dieser der Reise zustimmt, mit auf Reise nehmen.

Ihr Aufenthalt bezieht sich nur auf eine Zwischenlandung in Australien, ohne den Flughafen zu verlassen

In diesem Fall brauchen Sie als deutscher oder österreichischer Staatsbürger kein Visum. Wenn Sie während Ihres Transits ein Verlassen des Flughafens beabsichtigen, müssen Sie vorher ein eVisitor Visum beantragen.

Voraussetzungen hinsichtlich Ihrer Gesundheit

Zum Schutz der australischen Bürger gibt es die Regel, dass Personen, die an Tuberkulose erkrankt sind, nicht nach Australien reisen dürfen. Wenn Sie unter dieser Krankheit leiden, aber trotzdem nach Australien reisen möchten, so sollten Sie sich beim australischen Konsulat nach möglichen weiteren Optionen erkundigen. Im Antragsformular werden Sie nach dieser Krankheit gefragt. Wenn Sie diese Frage zu dem Zeitpunkt mit einem Nein beantworten können, später aber an Tuberkulose erkranken, ist Ihnen die Einreise untersagt.

Krankenversicherung in Australien

Es ist empfehlenswert, vor Ihrer Reise eine zusätzliche Krankenversicherung abzuschließen, damit Sie im Falle einer Erkrankung nicht auf Ihren Kosten sitzen bleiben. Australien hat zwar mit einigen Ländern Vereinbarungen bezüglich kostenfreier Notfallbehandlungen getroffen, jedoch zählen Deutschland und Österreich nicht dazu.

Voraussetzungen bezüglich Ihres Verhaltens

Sie dürfen nicht länger als insgesamt für zwölf Monate Haft verurteilt worden sein, um ein Visum zu beantragen. Dabei ist es irrelevant, ob Sie diese Strafe bereits verbüßt haben oder diese bereits verjährt ist.

Anforderungen an den Reisepass

Voraussetzungen für Ihren Reisepass

Eine Einreise nach Australien ist nur zulässig, wenn Sie einen gültigen Reisepass haben, den Sie mit Ihrem eVisitor Visum verknüpft haben. Es ist wichtig, dass zum Zeitpunkt Ihrer Anreise Ihr Pass noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Das Visum verfällt, wenn Ihr Pass früher abläuft. In diesem Fall müssten Sie erst einen neuen Reisepass beantragen und anschließend ein neues Visum, da die Reisepassnummer mit Ihrem Visum verknüpft werden muss. Es ist möglich, einen Eilantrag zu stellen, falls Sie Ihren Reisepass zeitnah Ihrer Abreise erhalten.

Vor einiger Zeit galten noch andere Bedingungen bezüglich des Reisepasses. Beispielsweise mussten Kinder über einen eigenen Reisepass verfügen und durften nicht im Reisepass Ihrer Eltern eingetragen worden sein. Da Kinder seit acht Jahren in Deutschland und Österreich nicht mehr in dem Reisepass Ihrer Eltern eingetragen werden, erübrigt sich dies. Ein weiterer Punkt ist, dass der Reisepass einen digitalen Chip enthalten muss, was bei deutschen und österreichischen Pässen auch der Fall ist. Dies gilt nicht für Kinderreisepässe.

Welche Staatsbürger dürfen mit dem eVisitor Visum reisen?

Wenn Sie über einen gültigen Reisepass aus Deutschland oder Österreich oder aus einem anderen europäischen Land verfügen, können Sie ein eVisitor Visum beantragen. Die ETA empfehlen wir nur dann, wenn Sie diesen Bedingungen nicht gerecht werden können.

Erfüllung aller Voraussetzungen für das Visum

Sofern Sie alle hier genannten Voraussetzungen für das Visum Australien erfüllen, können Sie auf unserer Website online das Visum beantragen, indem Sie auf den grünen Button klicken.