eTA Formular für Kanada

Jeder, der nicht über ein kanadisches Visum oder einen kanadischen Pass verfügt, ist verpflichtet, eine eTA vorzuweisen. Im besagten Formular wird von Ihnen gefordert, Folgendes anzugeben: Angaben über Sie selber, sowie Ihre Pläne vor Ort und Ihre Hintergrundgeschichte. Sobald Sie das Formular fertig haben, wird von der kanadischen Behörde des Bereiches Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsangehörigkeit die Entscheidung getroffen, ob Sie eine eTA erhalten.

Gründe, wieso eine eTA von Nöten ist

Mittels der eTA hat Kanada die Möglichkeit, nicht erwünschten Einreisekandidaten die Einreise in das Land zu verweigern. Dazu kommt es zum Beispiel, wenn die Behörden die Vermutung haben, dass von der Person eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Gesundheit ausgeht. Demnach ist es notwendig für alle Personen ohne Aufenthaltserlaubnis oder kanadischem Pass eine eTA auszufüllen, bevor sie ihre Reise antreten. Es kann zu einem Untersagen kommen, welches sich äußert, indem Ihnen beim Check-in der Einstieg in das Flugzeug verwährt wird.

Ein automatisiertes Computersystem bearbeitet den Antrag, woraus moistens ein positives Resultat entsteht. Allerdings kann es auch sein, dass das System die Intentionen Ihrer Einreise in Frage stellt, sodass der Antrag an die kanadische Behörde des Bereiches Immigration, Refugees and Citizenship weitergeleitet wird. Entsprechend der von Ihnen gemachten Angaben, wird die Entscheidung gefällt, ob Sie eine Bedrohung für die Öffentlichkeit Kanadas darstellen würden. Falls es zu diesem Szenario kommt, kann es bis zu 72 Stunden dauern, bis der Antrag genehmigt wird. Erst dann ist es Ihnen gestattet, in Kanada einzureisen.

Das eTA-Antragsformular

Im Folgenden Abschnitt wird genauer erklärt, wie sie das aus vier Teilen bestehende Formular, welches im Kanadischen auch als eTA Canada bezeichnet wird, am besten ausfüllen. Im Falle einer größeren Reisegruppe, ist es ausreichend einen Antrag für alle Reiseteilnehmer zu stellen. Im Zuge dessen ist der erste Teil des Formulars (Kontaktdaten und Datum der Ankunft) für alle Teilnehmer gültig, wobei die weiteren drei Teile des Formulares (Reisepassdaten, Angaben zum Arbeitgeber und Fragen bezüglich des Hintergrund der jeweiligen Person) von jeder einzelnen Person angegeben werden.

Kontaktdaten und Datum der Ankunft

Zu Beginn ist es von Notwendigkeit das Datum der Ankunft des oder der Reisenden anzugeben. Zu bedenken gilt, dass die Gültigkeitsdauer der eTA von fünf Jahren augenblicklich nach der Einwilligung des Antrages beginnt. Somit erübrigt sich die Problematik, falls die Reise nach hinten verschoben werden muss. Falls Sie weitere Reisen nach Kanada planen, müssen Sie keine neue eTA vorlegen, sofern die Reise in der Frist der bereits genehmigten eTA vonstatten geht. Darauffolgend werden Fragen bezüglich der Kontaktdaten des Beantragers gestellt. Zudem ist es möglich, einen Antrag für andere Reisende gleichzeitig zu stellen, falls dies zutrifft, ist es nur einmal erforderlich, die Kontaktdaten anzugeben. Diese beziehen sich auf die Person, von welcher der Antrag ausgeht. Wichtig ist es, eine korrekte E-Mail Adresse anzugeben, da alle Formalitäten per E-Mail versendet werden.

Reisepassdaten

Im sekundären Part des Antrages geht es darum, dass Sie alle Daten, welche auf Ihrem Pass stehen, im Formular preisgeben. Das heißt, dass Sie auch darauf achten müssen, zweite Vornamen oder doppelte Nachnamen zu nennen, welche Sie im Normalfall nie gebrauchen oder nennen. Ebenso verhält es sich mit einer möglichen zweiten Stattsangehörigkeit, sogar wenn Sie für dieses Land keinen gültigen Pass mehr besitzen. Es ist von hoher Relevanz, dass alle von Ihnen angeführten Daten mit denen, die in Ihrem Pass stehen, übereinstimmen. Reisepassdaten im eTA-Kanada-Formular

Angaben zum Arbeitgeber

Der folgende Teil erscheint nur im Formular, sofern Sie schon das 18. Lebensjahr erreicht haben und volljährig sind. Für die volljährigen Personen, die keinen Arbeitgeber haben, gibt es folgende Optionen, die Sie ausfüllen können: Hausfrau -mann, Student/-in, Rentner/-in oder einkommenslos. Für Studenten und Schüler ist es Pflicht zu nennen, zu welcher Schule sie gehen oder an welcher Hochschule sie studieren. Für Selbstständige gilt es, die Daten zu nennen, welche auch bei der Handelskammer vorlegen. Arbeitet oder besitzt der oder die Reisende bei mehreren Firmen, so muss er nennen, von wo er das höchste Einkommen bezieht.


Angaben zum Arbeitgeber im eTA-Kanada-Formular Tipp: Es gelten besondere Bedingungen für für ein Studium (oder auch Schulbesuch) oder bezahlte Beschäftigungen mit einer eTA.

Hintergrundfragen bezüglich der Person

In diesem Teil des eTa-Formulares geht es darum, dass die kanadischen Behörden beurteilen könne, ob ein Aufenthalt Ihrerseits hinsichtlich des Schutzes der Öffentlichkeit erwünscht ist. Dafür ist es notwendig, dass Sie die vier dort erscheinenden Fragen verneinen können. Nur in diesem Falle kann der eTa-Antrag bestätigt werden. Falls es zutrifft, dass Sie eine oder mehrere dieser Fragen bejahen, ist es trotzdessen möglich, nach Kanada zu reisen, allerdings nur wenn Sie ein Visum bei der kanadischen Botschaft oder beim kanadischen Konsulat in Deutschland oder Österreich beantragt haben. In den meisten fällen kommt es zu einer Konversation in der Botschaft oder im Konsulat. Ausgehend von diesem Gespräch ergibt sich ein Risikourteil hinsichtlich des Aufenthaltes in Kanada. Anschließend wird dann eine endgültige Entscheidung getroffen, ob das Visum oder die Einreiseerlaubnis gewährt wird. Hintergrundfragen im eTA-Kanada-Formular

Hier finden Sie das Antragsformular der eTA Kanada

Auf dieser Website finden Sie das eTa-Formular für Ihre Reise nach Kanada. Diese können Sie innerhalb knapp fünf Minuten ausfüllen. Darauf folgt eine Antragsbearbeitung, welche 19,95 Euro pro Person beträgt. Daraus resultiert meistens eine Genehmigung innerhalb 18 Minuten.